Nicole Rosenbauer und Ulli Schiller geben in ihrem Artikel „Jugendhilfe für junge Volljährige“ einen Einblick in die rechtlichen Grundlagen des § 41 SGB VIII, in die Praxis der Hilfegewährung sowie Schwierigkeiten der Durchsetzung. Aus Sicht der Autorinnen können Hilfen für junge Volljährige einen zentralen Beitrag dazu leisten, dass jungen Menschen der so wichtige Übergang in das Erwachsen-Werden gelingt und sie nicht an den sich stellenden Anforderungen scheitern. Ihnen wäre zu wünschen, dass sich die Jugendhilfe für diese Altersgruppe sehr viel offensiver für zuständig erklärt und sie ihre Potentiale und rechtlich gegebenen Möglichkeiten in größerem Maße ausschöpft.

Der Beitrag ist in der Reihe „jugendsozialarbeit aktuell“ erschienen (Nr. 143/April 2016) unter dem Titel „Jugendhilfe für junge Volljährige – Einblicke in die Praxis des § 41 SGB VIII im Dreieck von Bedarf, Hilfegewährung und Schwierigkeiten der Durchsetzung“. Den Beitrag können Sie hier lesen und herunterladen: Junge Volljährige 41 SGB VIII_jsaaktuell14316